Regierungsrat Peyer eröffnet 125-Jahr-Jubiläum im Spital Oberengadin

Heute Freitag, eröffnete der Bündner Regierungsrat Peter Peyer das Jubiläumsjahr zum 125-jährigen Bestehen des Spitals Oberengadin. Herr Peyer stattete der Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin einen Besuch ab und informierte sich über die Betriebe der SGO.

2020 ist ein besonderes Jahr für die Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin: Das Spital Oberengadin feiert sein 125-jähriges Bestehen. Angefangen als kleines Bergspital mit einem Arzt und einigen Dutzend Patienten, hat sich das Spital Oberengadin seit 1895 zu einem Gesundheitszentrum mit breitem Angebot und zum grössten Ganzjahres-Arbeitgeber des Engadins entwickelt.

Hoher Besuch

Die Verwaltungsratspräsidentin und die Geschäftsleitung der SGO informierten den Regierungsrat und eine ausgewählte Delegation des Departements für Justiz, Sicherheit und Gesundheit beim heutigen Besuch über aktuelle Themen und Anliegen der Stiftung. Zum Abschluss des Besuches enthüllte Herr Peyer gemeinsam mit der SGO-Verwaltungsratspräsidentin, Dr. Gabriela Payer, das Jubiläumslogo. Um das grosse Jubiläum gebührend zu feiern, wird in diesem Jahr so einiges los sein. Auf unserer Website, auf Facebook und Instagram stellt sich im Laufe des Jahres eine Abteilung nach der anderen vor. Dabei erfährt die Öffentlichkeit von Chirurgen, Köchinnen, Pflegefachmännern, Rettungssanitäterinnen, Physiotherapeuten, Ernährungsberaterinnen und vielen mehr wie ihr Alltag in einem der SGO-Betriebe aussieht.

Highlight: Tag der offenen Tür

Während des Jubiläumsjahres wird auch baulich einiges vor sich gehen: Im Sommer werden die Bauarbeiten für den Neubau des Pflegeheimes Promulins aufgenommen. Die Umbauarbeiten am Spital Oberengadin werden nach der Saison im April starten und Ende November werden der fünfte und sechste Stock fertiggestellt sein. Um den Abschluss dieser ersten grossen Bauetappe und das 125-Jahr-Jubiläum zu feiern, wird Anfang Winter ein Tag der offenen Türen stattfinden. Bei diesem Highlight des Jubiläumsjahres wird die Bevölkerung seltene Einblicke in all unsere Betriebe erhalten: Das Spital Oberengadin, das Pflegeheim Promulins, die Spitex Oberengadin, die Rettung Oberengadin und die Beratungsdienste Oberengadin werden alle ihre Türen öffnen.

Kontakt für Interviews & Statements

Beat Moll, CEO Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin

direktion@spital.net, Tel. +41 81 851 81 11