Über die Abteilung

Kontakt

Sekretariat Gynäkologie &
Geburtshilfe

Tel. +41 81 851 87 30
gynaekologie@spital.net

In unserer Frau-Mutter-Kind-Abteilung behandeln Gynäkologen und Pädiater interdisziplinär Frauen, Mütter, Neugeborene und Kinder

Neben der Gynäkologischen Abteilung Gynäkologie, auf welcher Sie sich nach gynäkologischen Operationen oder Abklärungen erholen, befindet sich neben dem Gebärsaal das Wochenbett mit neu eingerichteten Familienzimmern. 

Familienzimmer

Im Familienzimmer kann sich die junge Familie nach der Geburt Ihres Kindes besser kennenlernen. Das heisst, wir bieten auch eine bequeme Schlafmöglichkeit für den Vater. Ungestört fördern wir auf der ganzen Abteilung das sogenannte Rooming-in: Das Kind bleibt 24 Stunden lang bei Ihnen. Damit möchten wir die Mutter-Kind-Beziehung so wenig wie möglich stören und die junge Familie lernt den Rhythmus des Kindes kennen. Zudem bleibt das Kind keine Minute unbeobachtet.

UNICEF-Label "Baby Freundliches Spital"

Eine hohe Betreuungsqualität in der Geburtshilfe trägt zu einem optimalen Lebensstart bei.
Die Spitäler, die die Qualitätskriterien der "Baby Freundlichen Spital Initiative" (BFHI) von UNICEF umsetzen und sich alle vier Jahre einer externen Zertifizierung unterziehen, verleiht UNICEF Schweiz und Liechtenstein das Qualitätslabel "Baby Freundliches Spital".

Wir sind seit 2012 von UNICEF Schweiz als einzige Klinik im Kanton als "Baby freundliches Spital" anerkannt.

Grundlage der BFHI sind die "10 Schritte zum erfolgreichen Stillen" und die Umsetzung des WHO-Kodex zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten.

Wichtige Schwerpunkte dieses Qualitätslabels sind:

  • Die Mutter-Kind-Bindung zu stärken,
  • das Stillen zu fördern
  • und das Gesundheitspersonal laufend aus- und weiterzubilden. 

Stillen

Sie werden von einer speziell dafür ausgebildete Pflegefachfrau unterstützt und bekommen eine Stillberatung im Wochenbett, um das Stillen zu erlernen. Damit kann Infekten vorgebeugt werden. Ebenso können ambulante Stillberatungskonsultationen gebucht werden, welche von Ihrer Krankenkasse auch übernommen werden.

Nach der Geburt

Nach einer Geburt werden Sie drei, nach einem Kaiserschnitt fünf Tage im Spital verbringen. Ebenso kann für den Start eine Wochenbettbetreuung organisiert werden, welche Visiten bei Ihnen zu Hause durchführt. Die interdisziplinären Visiten im Spital finden mit dem Frauen- und Kinderarzt zusammen statt; nur so ist eine ganzheitliche Betreuung gewährleistet. Mehr Informationen zur Geburt finden Sie auf der Seite Geburtshilfe.

Kinderzimmer

Weiter verfügen wir über neue Kinderzimmer für unsere junge Generation bis 16 Jahren. Falls gewünscht, kann ein Elternteil während des Spitalaufenthalts ihres Sprösslings an dessen Seite weilen und schlafen. Die ganze Kinderstation ist gemäss der Charta «Kinder im Spital» (EACH Charta) eingerichtet und bietet alles, was das junge Herz begehrt. Auf dem gleichen Stockwerk befindet sich auch der Eingang zur Praxis für Kinder- und Jungendmedizin des Spitals. Somit können wir für Sie einen ganzheitlichen und einfachen Service anbieten. Mehr Informationen zur Pädiatrie und Neonatologie finden Sie auf der Seite Pädiatrie und Neonatologie.

image

Team der Frau-Mutter-Kind Abteilung

  • Dr. med. Ladina Christoffel
    Dr. med. Ladina Christoffel Chefärztin Gynäkologie / Geburtshilfe
  • Dr. med. Cathrin Büchi
    Dr. med. Cathrin Büchi Chefärztin Pädiatrie / Neonatologie
  • Dr. med. Ricardo Silva-Ramos
    Dr. med. Ricardo Silva-Ramos Leitender Arzt Gynäkologie / Geburtshilfe
  • Dr. med. Regula Freitag
    Dr. med. Regula Freitag Oberärztin Gynäkologie / Geburtshilfe
  • Prakt. med. Mirjam Grimm
    Prakt. med. Mirjam Grimm Oberärztin Pädiatrie
  • Dr. med. Alexandra Oberpeilsteiner
    Dr. med. Alexandra Oberpeilsteiner Oberärztin Gynäkologie / Geburtshilfe