Was mitbringen?

Kontakt

Patientenaufnahme

Tel. +41 81 851 51 11
patientenaufnahme@spital.net

Eine nützliche Checkliste, was Sie alles während Ihres Spital-Aufenthalts brauchen

Es erwartet Sie ein helles, gut ausgestattetes Zimmer mit Telefon, Internetanschluss, Radio und Fernseher. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC.

Wasch- und Frottiertücher sowie Schlafhemden stellen wir Ihnen zur Verfügung. Bitte bringen Sie Folgendes von zu Hause mit:

Persönliche Utensilien

  • Toilettenartikel: Haarbürste, Kamm, Shampoo, Duschgel, Deo, Körpercrème, Zahnbürste/-pasta, Prothesenreinigungsmittel, Rasierutensilien und Taschentücher
  • Kleider: Unterwäsche, Socken, Pyjama/Nachthemd, Morgenrock oder Trainer, kurze Hosen
  • Schuhe: Hausschuhe mit Gummisohlen und Turnschuhe für Physiotherapie
  • Accessoires: Brille, Lesebrille, Hörgerät, Sonnenbrille für Augenpatienten
  • Unterhaltung: Lesestoff, Schreibzeug, Adress- und Telefonliste
  • Hilfsmittel: Eigene Hilfsmittel wie Rollstuhl, Gehstöcke oder spezielle Kopfkissen
  • Etwas Bargeld: für Komfortkarte (Telefon, TV, Radio) und Konsumation in der Cafeteria

Unterlagen

  • Gültiger Ausweis: Pass, Identitätskarte oder Schriftenempfangsschein, ggf. Ausländerausweis
  • Versicherung: Krankenkassenkarte oder Versicherungspolice
  • Medizinische Dokumente: Blutgruppenkarte oder Blutspenderausweis, Impfausweis, für Wöchnerinnen Familienbüchlein, Allergiepass, Diabetesheft, Antikoagulationskarte (Quick), Patientenverfügung, Organspendeausweis
  • Krankengechichte: Röntgenbilder, EKG, Arzt- und Operationsberichte, die denselben Fall betreffen und sich in Ihrem Besitz befinden
  • Medikamente, die zurzeit eingenommen werden (in Originalverpackung). Achtung: Bitte verwenden Sie während des Spitalaufenthaltes keine mitgebrachten Medikamente ohne Absprache mit Ihrem zuständigen Arzt. Der Erfolg Ihrer Behandlung könnte dadurch beeinträchtigt werden

Bitte verzichten Sie auf folgende Sachen

  • Tiere: Aus hygienischen Gründen dürfen keine Tiere ins Spital mitgebracht werden. Ausnahmefälle wie Blindenhunde sind nach Absprache mit unserem Berater für Spital-Hygiene möglich
  • Wertsachen: Bitte verzichten Sie auf Schmuck und grössere Bargeldbeträge. Beschränken Sie Wertsachen und Bargeld auf ein Minimum oder übergeben Sie sie beim Spitaleintritt gegen Quittung den Mitarbeitenden der Patientenaufnahme. Für Wertsachen, Bargeld und andere persönliche Gegenstände, die im Patientenzimmer oder andernorts aufbewahrt werden, übernimmt das Spital keine Haftung