Abbruch der Verhandlungen mit der Klinik Gut

Das Spital Oberengadin und die Klinik Gut verzichten darauf, eine gemeinsame Klinik für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates zu gründen. Die Verhandlungen über eine gemeinsame Tochtergesellschaft, den Umzug der Klinik Gut von St. Moritz nach Samedan und die Schaffung einer gemeinsamen Permanence-Praxis in St. Moritz wurden abgebrochen. Das Einvernehmen zwischen den beiden Häusern ist nach wie vor gut – die bestehende Kooperation wird fortgesetzt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Medienmitteilung.