MENU SPITAL OBERENGADIN

Neurologische Behandlungskonzepte

Neurologische Behandlungskonzepte werden bei Menschen mit Lähmungen, Spasmen, Ataxien usw. angewendet. Es geht dabei um das Erlernen und Fördern gezielter Bewegungsabläufe und Aktivitäten. Die Wahrnehmung und das Regulieren des Muskeltonus sind dabei wichtige Bestandteile.

Bobathkonzept

Das Bobathkonzept ist ein 24-Stundenkonzept. Physiotherapeuten, Pflege, Angehörige usw. sind alle involviert. Das Konzept orientiert sich an den Ressourcen der Patienten mit neurologischen Defiziten. Es geht darum, die gelähmte bzw. schwächere Seite zu stimulieren und gezielt zu bewegen. Auf der besseren, oft überaktiven Seite, wird die Muskelspannung gesenkt, so dass sich die rechte und linke Seite wieder im Gleichgewicht befinden.

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilation)

PNF ist eine Behandlungsmethode, welche bei allen medizinischen Fachbereichen Anwendung findet, bei denen das Bewegungsverhalten durch eine Erkrankung, Verletzung, Operation oder Degeneration gestört ist. Krankhaft veränderte Bewegungsmuster  werden wieder in physiologische Bewegungsabläufe zurückzuführt. Ziel ist es die Muskelspannung zu normalisieren, Geschicklichkeit/Koordination zu verbessern, Fördern von motorischer Kontrolle, Mobilität, Stabilität, Kraft und Ausdauer.

Kontakt

Physiotherapie

Tel. +41 81 851 85 11

Fax +41 81 851 85 32 (Reception Spital)

holfeld.frank@spital.net

 

Öffnungszeiten Physiotherapie

Montag bis Donnerstag: 7.30 - 20 Uhr

Freitag: 7.30 - 16.30 Uhr