MENU SPITAL OBERENGADIN

Ernährungsberatung

Eine gesunde Ernährung ist wichtig. Sie fördert die Genesung eines Patienten und wirkt sich positiv auf dessen Lebensqualität aus. Unsere Ernährungsberaterinnen geben Tipps und stellen einen individuellen Ernährungsplan auf.

Ein ausführliche Gespräch sowie Klärung Ihrer Fragen stehen im Mittelpunkt der Ernährungstherapie. Die eingeleiteten Massnahmen überprüfen wir laufend. Die Ernährungsberaterin handelt in Absprache mit den zuständigen Ärzten und arbeitet eng mit den Pflegefachpersonen und den Verantwortlichen der Küche zusammen. Sie erhalten praktische Empfehlungen und Unterstützung für Ihre Ernährung und deren Umsetzung während und nach dem Spitalaufenthalt.

Gerne betreuen wir Sie auch ambulant in der Praxis für Ernährungsberatung nudrescha’t in Samedan. Die Ernährungsberatung wird von der Grundversicherung der Krankenkassen übernommen. Mit einer ärztlichen Verordnung können bis zu 6 Ernährungsberatungen über die Krankenkasse abgerechnet werden. 

Beratungsangebot

  • Unter-, Fehl- und Mangelernährung
  • Erkrankungen im Verdauungstrakt wie z. B. entzündliche Darmerkrankungen, Durchfall, Zöliakie, Schluckprobleme, Tumore und Operationen im Bereich des Magen-Darmtraktes
  • Künstliche Ernährung (Sondennahrung) während und nach dem Spitalaufenthalt
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie z. B. erhöhte Blutfettwerte oder nach Herzinfarkt
  • Nierenerkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Nahrungsmittelallergien oder -Unverträglichkeiten wie Laktoseintoleranz
  • Adipositas (ambulant)

Team

Suzanne Reber - Hürlimann
Dipl. Ernährungsberaterin HF
+41 (0)81 851 80 75
Flurina Pitsch
Dipl. Ernährungsberaterin HF
+41 (0)81 851 80 75

Kontakt

Ernährungsberatung

Tel. +41 81 851 80 75

Tel. Praxis +41 81 850 07 90

ernaehrungsberatung@spital.net

 

Beratungszeiten

Montag: 13.30 - 17.30 Uhr

Dienstag bis Donnerstag: 8 - 12 Uhr