MENU SPITAL OBERENGADIN

Tipps zur Vorbereitung

Für Säuglinge und Kinder ist ein Aufenthalt im Spital oftmals ein belastendes Ereignis. Alles ist fremd, es riecht ganz anders, es hat viele spezielle Geräte und ungewohnte Geräusche. Dazu kommt die Angst vor möglichen Schmerzen. Um ihnen den Aufenthalt so einfach wie möglich zu machen, ist eine gute Vorbereitung auf einen Spitalaufenthalt wichtig.

Informieren

Um Kindern den Aufenthalt zu erleichtern, ist eine kindgemässe und kreative Vorbereitung auf einen Spitalbesuch ganz wesentlich. Bei dieser übernehmen besonders auch die Eltern eine wichtige Rolle. Hierfür gibt es z.B. Bücher, die mit den Kindern angeschaut werden können - Malbücher, Ärztespielkoffer und Spiele sowie Spitalrundgänge sind möglich. Auf der Website www.kindundspital.ch sind weitere hilfreiche Informationen und Tipps zu finden.

Eintritt erleichtern

Der Eintritt ins Spital kann für das Kind erleichtert werden, indem vertraute Gegenstände wie Kuscheltiere oder Spielsachen von zu Hause mitgebracht werden.

Kind begleiten

Besonders für Säuglinge und Kleinkinder ist die Anwesenheit und Nähe von vertrauten Personen bei einem Spitalaufenthalt sehr wichtig. Bei älteren Kindern und Jugendlichen können die Eltern oder Bezugspersonen vorgängig mit ihnen besprechen, ob eine Anwesenheit bei bestimmten Untersuchungen oder Behandlungen gewünscht wird.

Einstellung

Kinder reagieren äusserst sensibel auf die Emotionen ihrer Eltern oder Besuchern. Eine positive Einstellung, Vertrauen zum Personal und ein ruhiges Auftreten kann sich positiv auf den Gemütszustand des Kindes auswirken.

Besuch

Besonders bei längeren Spitalaufenthalten bilden Besuche Lichtblicke für das Kind. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass nicht zu grosse Gruppen auf einmal zu Besuch kommen.

Kontakt

Sekretariat Pädiatrie und Neonatologie Samedan

Tel. +41 81 851 88 02

kinderarztpraxis-engadin@spital.net

 

Öffnungszeiten Sekretariat Samedan

Montag: 08.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Dienstag: 08.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch: 08.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag: 08.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag: 08.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr


Ausserhalb der Praxissprechstunde ist im Notfall der pädiatrische Dienst (Tel. 081 851 81 11) rund um die Uhr gewährleistet!