MENU SPITAL OBERENGADIN

Sprechstunde Frauenarztpraxis

Aufgrund unserer speziellen Lage im wunderschönen Oberengadin mit diversen Seitentälern sind die Anreisewege unserer Patientinnen zum Teil lang. Scheuen Sie sich nicht, dies bei der Terminvereinbarung zu erwähnen, sodass Sie einen gewünschten Termin zum Beispiel in Abhängigkeit des öffentlichen Verkehrs oder zu einer Randstunde oder in der Abendsprechstunde vereinbaren können.

Jahreskontrolle

In der gynäkologischen Jahreskontrolle werden die Brüste der Patientin untersucht sowie gleichzeitig die Selbstinstruktion für die Brustuntersuchung zuhause gezeigt. Der Krebsabstrich findet auf dem gynäkologischen Stuhl statt und kann allenfalls kombiniert werden mit einem Transvaginalultraschall (Ultraschall durch die Scheide), falls ihre Gebärmutter oder die Eierstockregion mittels Ultraschall besser dargestellt werden muss.

Gynäkologischer Ultraschall

Dieser wird von vaginal durchgeführt, denn so werden Gebärmutter (Uterus) und Eierstöcke (Ovarien) am besten sichtbar. Gleichzeitig können Blase und Vaginalwände beurteilt werden, was
z. B. bei einer Endometriose-Abklärung wichtig ist.

Teenager-Sprechstunde

In der Teenager-Sprechstunde beraten wir Dich gerne über die HPV-Impfung, Verhütung, jegliche Fragen zu Anatomie und Sexualität sowie Geschlechtskrankheiten und Zyklusbeschwerden. Bei einem Beratungsgespräch ist primär keine gynäkologische Untersuchung nötig, falls diese nicht gewünscht wird. Gerne darfst Du Begleitpersonen wie Mutter, Freundin oder Schwester mitnehmen, um das Gespräch angenehmer zu gestalten.

Hier einige Homepages:

www.hpv-info.ch
www.firstlove.ch
www.adebar-gr.ch
www.verhuetungsinfo.ch

Falls Dir schreiben leichter fällt, als uns Deine Fragen persönlich zu stellen, kontaktiere uns auf gynaekologie@spital.net.

Erste gynäkologische Untersuchung

Bei der ersten gynäkologischen Untersuchung nehmen wir uns Zeit, erklären Ablauf, Sinn und Zweck einer gynäkologischen Untersuchung. Nach einem Gespräch findet die Brustuntersuchung durch Abtasten und evtl. Ultraschalluntersuchung statt; ebenso zeigen wir die Brustselbstuntersuchung. Danach wird durch eine Spekularuntersuchung auf dem gynäkologischen Stuhl der Krebsabstrich (PAP-Test) abgenommen.

www.verhuetungsinfo.ch/de/frauenarzt-besuch/

Zyklusstörungen

Text folgt in Kürze.

Kinderwunsch

Vor einer geplanten Schwangerschaft oder Kinderlosigkeit tauchen viele Fragen auf. Nehmen Sie sich die Zeit und vereinbaren Sie einen Termin; wir werden Zyklus-und Hormonanalysen durchführen sowie Kontrolle des Impfausweises oder der Blutgruppenkarte vornehmen und Sie auf eine allfällige Schwangerschaft vorbereiten und alle Fragen klären. Ebenso führen wir die Routineuntersuchungen sowie Begleituntersuchungen durch, falls eine Sterilitätstherapie an einem Kinderwunschzentrum geplant ist. Nehmen Sie Ihr Impfausweis und Blutgruppenkarten zum Gespräch mit; ebenso wäre es von Vorteil, dass Sie Ihren Zyklus der letzten Monate aufzeigen können.

Schwangerschaft

In einer normalen Schwangerschaft haben sie sechs Vorsorgeuntersuchungen und zusätzlich zwei Ultraschalluntersuchungen von der Krankenkasse zugute, bei einer Risikoschwangerschaft natürlich jederzeit weitere Untersuchungen. Die erste Kontrolle findet ca. in Woche 7-8 statt und sollte dazu dienen Vehaltensempfehlungen in der Schwangerschaft abzugeben (Ernährung, Toxoplasmose, Arbeitsplatz, Sport), Fragen zu klären und Informationen über die Pränataldiagnostik zu erhalten. Die Screening-Ultraschalluntersuchungen finden ca. in Woche 12 und 22 statt.

Da wir eine Inhouse-Praxis im Spital sind, haben wir sieben Tage 24 Stunden Zugriff auf Ihre Akten, sodass wenn Sie einmal notfallmässig einen Termin brauchen, unser Team jederzeit für Sie zur Verfügung steht.

Erste Schwangerschaftskontrolle

Falls Sie einen positiven Schwangerschaftstest aufweisen, vereinbaren Sie einen Termin für die nächsten zwei bis drei Wochen. In der ersten Schwangerschaftskontrolle werden wir mittels Ultraschall durch die Scheide (transvaginal) die Schwangerschaft darstellen, allfällig ist schon eine Herzaktion des Kindes sichtbar. Wir zeigen Ihnen Wege und Möglichkeiten auf, wie Sie sich im Alltag als Schwangere verhalten sollen nach dem Motto: Schwangerschaft ist keine Krankheit. Ebenso geben wir Tipps und Tricks über Ernährung, Bewegung und Sport sowie rechtliche Informationen zu Schwangerschaft und Mutterschutz. Jederzeit dürfen Sie Partner oder andere Familienmitglieder zu der Untersuchung mitnehmen.  Nehmen Sie Blutgruppenkarte und Impfausweis zur ersten Kontrolle mit und tragen Sie als Schwangere die  Blutgruppenkarte stets auf sich.

Ultraschall in der Schwangerschaft

Die Ultraschalluntersuchungen werden schon seit Jahrzehnten durchgeführt und verursachen keine Schädigung des Kindes. Zusätzlich zu den Routineuntersuchungen bieten wir spezielle 3D/4D Techniken an, welche jedoch nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Wir nehmen uns 45 Minuten Zeit (maximal Fr. 150.-) und versuchen, möglichst schöne Bilder Ihres Kindes zu machen. Um die Bildqualität hoch zu halten, bitten wir Sie, Ihren Bauch 48 Stunden vorher nicht mehr einzucremen.

Untersuchung des Kindes vor der Geburt (Pränataldiagnostik)

Ebenso bieten wir das ganze Spektrum der Pränataldiagnostik an, sei es eine Nackentransparenzmessung kombiniert mit Ersttrimester-Test oder die neueren nicht invasiven Bluttests bis zu Fruchtwasserpunktionen. Unsere Spezialärzte begleiten Sie nicht nur während der Schwangerschaft sondern sind auch bei der Geburt dabei, besuchen und betreuen Sie im Wochenbett auf der Wöchnerinnen-Abteilung. So garantieren wir einen Rundumservice für unsere Schwangeren.

Inkontinenz- / Beckenbodensprechstunde

Eine Beckenbodenproblematik sowie Inkontinenz kann ein grosses Tabu sein und zu Peinlichkeiten im Alltag führen. Gerne beraten wir Sie, nehmen uns Zeit für die Untersuchung und suchen mit Ihnen zusammen mögliche Therapielösungen, sei es Beckenbodentraining, medikamentöse Therapie oder schlussendlich eine Operation am Beckenboden. Dazu bieten wir spezielle Inkontinenz-/Beckenbodensprechstunden zusammen mit Dr. Friedrich Pauli, Leitender Oberarzt Zentralklinikum Augsburg, an, welcher über eine dreissigjährige Beckenboden-Erfahrung verfügt.

Kontakt

Praxis Altes Spital

Tel. +41 81 851 87 30

camenisch.livia@spital.net

 

Gynäkologie Sekretariat

Tel. +41 81 851 85 75

gynaekologie@spital.net

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag: 8 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

Dokumente

 

Deutsch

Hebammensprechstunde

Geburtsvorbereitungskurs

Akkupunktur

Regionalanästhesie

Remifentanil Aufklärung

Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Sonata Behandlung

Myome und deren Behandlung

Beckenbodenberatung

Toxoplasmose in der Schwangerschaft

 

Italiano

Anestesia regionale

 

English

Regional anaesthesia