MENU SPITAL OBERENGADIN

Sonata Behandlung

Eine neue Methode zur Behandlung von Gebärmuttermyomen.

Frau Dr. med. Ladina Christoffel, Chefärztin Frau-Mutter-Kind, und ihr Team haben eine neue Behandlung für Gebärmuttermyome in ihr Leistungsspektrum aufgenommen. Die Sonata Behandlung ist eine neue minimalinvasive Operationsmethode. Das Spital Oberengadin ist schweizweit das erste Haus, in welchem diese neue Behandlungsmethode, die ohne Schnitte in die Haut auskommt, angewendet wird.

Myome sind gutartige Muskelknoten an oder in der Gebärmutter. Solche Gebärmuttermyome treten häufig auf, ungefähr bei 70% aller Frauen nach dem 40. Lebensjahr. Diese Muskelknoten verursachen jedoch lediglich in 20% der Fälle Beschwerden. Zu den möglichen Symptomen zählen schwere Blutungen, Regelschmerzen oder krampfartige Schmerzen als Reaktion auf das Myom als Fremdkörper. In gewissen Fällen können Gebärmuttermyome die Fruchtbarkeit deutlich herabsetzen. Werden diese beschwerdeverursachenden Myome nicht behandelt, können sich die Symptome mit der Zeit verschlimmern

 

So läuft eine Sonata Behandlung ab:

Die Sonata-Sonde, welche nur wenige Millimeter Durchmesser hat, wird durch die Scheide in die Gebärmutter eingeführt. Mittels in der Sonde integriertem Ultraschall, kann die Sonde sichtgesteuert direkt neben dem Myom platziert werden. Über die Sonde wird gezielt Hitze an das Myom abgegeben. Diese Behandlung dauert nur wenige Minuten. Das Myom schrumpft in den folgenden Wochen zusammen, was zur Linderung der Symptome führt. Nach drei Monaten haben sich die Blutungsstörungen erfahrungsgemäss um 90% reduziert. Mit der Sonata Methode können mehrere Myome in derselben Sitzung behandelt werden.

Die Sonata Behandlung ist eine einfache, schmerzfreie und in wenigen Minuten durchgeführte Alternative zu den herkömmlichen Methoden der Myombehandlung. Die Gebärmutterwand wird dabei nicht verletzt. Die Patientinnen können nach der Behandlung schnell wieder in ihr privates und berufliches Umfeld zurückkehren.  



Kontakt

Praxis Altes Spital

Tel. +41 81 851 87 30

camenisch.livia@spital.net

 

Gynäkologie Sekretariat

Tel. +41 81 851 85 75

gynaekologie@spital.net

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag: 8 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

Dokumente

 

Deutsch

Hebammensprechstunde

Geburtsvorbereitungskurs

Akkupunktur

Regionalanästhesie

Remifentanil Aufklärung

Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Sonata Behandlung

Myome und deren Behandlung

Beckenbodenberatung

Toxoplasmose in der Schwangerschaft

 

Italiano

Anestesia regionale

 

English

Regional anaesthesia