MENU SPITAL OBERENGADIN

Notfall und Wiederbelebung

Die Anästhesie hat auch ausserhalb von Operationen wichtige Aufgaben. Sie unterhält einen 24-Stunden-Notfalldienst fürs Spital Oberengadin, macht Transportbegleitungen und bietet Schulungen an.

Fachpersonen der Anästhesie betreuen Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Verletzungen im sogenannten Schockraum. Ebenfalls sind sie für Transportbegleitungen von Intensivpatienten in ein Zentrum-Spital verantwortlich. Unsere Anästhesiefachleute arbeiten regelmässig als Notärzte auf der Basis der Schweizerischen Rettungsflugwacht REGA in Samedan.

Damit nicht genug: Die Anästhesie ist für die Organisation der Wiederbelebung im Spital Oberengadin verantwortlich. Sie stellt das primäre Reanimations-Team dar und hält durch ständige Fortbildung das Fachpersonal des gesamten Betriebes auf dem neusten Reanimations-Wissensstand. Darüber hinaus organisiert sie die Reanimations-Ausbildung der Klinik-Gut-Mitarbeiter in St. Moritz.

Kontakt

Anästhesie

Tel. +41 (0)81 851 81 11 (Reception Spital)

Fax +41 (0)81 851 85 05

direktion@spital.net